source: abuse-lib/trunk/g_readme.txt @ 80

Last change on this file since 80 was 46, checked in by Sam Hocevar, 12 years ago
  • Importing abuse-lib 2.00.
  • Property svn:keywords set to Id
File size: 10.3 KB
Line 
1
2
3README.TXT
4
5von Sean Mustakas
6
7
8Inhalt
9------
10
111. Systemanforderungen
12
132. Installation
14
153. Empfohlene Konfigurationen/Startdiskette
16
174. Soundkarten-Einstellung
18
195. Kundendienst
20
21
221. Systemanforderungen
23--------------------
24
25Um ABUSE zu spielen, ben”tigen Sie mindestens folgendes System:
26
27Intel 486/DX2-50 oder 100% kompatible
28MS DOS 5.0 (oder h”her) oder Windows 95
298 MB RAM
30400K freien konventionellen Speicher
3113 MB freier Festplattenspeicher
32256-Farben VGA-Videokarte mit 1 MB V-RAM
33MS Mouse oder 100% kompatible (mit MS oder 100% kompatiblem Treiber)
34CD-ROM-Laufwerk (nur zur Installation auf die Festplatte)
35
36Netzwerk-Spiel (2-8 Spieler):
37
38Intel 486/DX2-66 oder 100% kompatible
39Windows 95
40IPX-kompatibles Netzwerk / Treiber
41
42Sound (optional):
43
44Sound Blaster oder 100% kompatible Soundkarte fr Digital SFX
45Roland MPU-401 General MIDI oder 100% kompatible Soundkarte fr MIDI Musik
46
47
482. Installation
49---------------
50
51So installieren Sie ABUSE:
52
53
54
55DOS:
56
571. Legen Sie die CD in Ihr CD-ROM-Laufwerk.
582. Wechseln Sie zum CD-ROM-Laufwerk (tippen Sie "D:" oder "E:").
593. Tippen Sie "Install".
604. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen.
61
62So starten Sie ABUSE unter DOS:
63
641. Wechseln Sie zum ABUSE-Verzeichnis.
652. Tippen Sie "ABUSE".
66
67Beispiel:
68
69C:
70CD ABUSE
71ABUSE
72
73
74
75Windows 95:
76
771. Legen Sie die CD in Ihr CD-ROM-Laufwerk.
782. Doppelklicken Sie auf das Symbol "Arbeitsplatz".
793. Doppelklicken Sie auf den CD-ROM-Laufwerkbuchstaben (meist "D" oder "E").
804. Doppelklicken Sie auf "INSTALL.EXE".
815. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen (verwenden Sie die Tastatur
82   in der DOS Box).
836. Wechseln Sie zum Fenster "Arbeitsplatz" zurck und doppelklicken Sie auf
84   den Buchstaben des Laufwerks, auf dem Sie ABUSE installiert haben
85   (Standardvorgabe ist "C").
867. Doppelklicken Sie auf den ABUSE-Ordner.
878. Doppelklicken Sie auf "ABUSE.EXE", um das Spiel zu starten.
88
89
90Hinweise:
91
92Wenn Sie eine Liste der Tastatur- und Mausbefehle sehen wollen,
93k”nnen Sie jederzeit w„hrend des Spiels "F1" drcken.
94
95Sie k”nnen w„hrend der Installation ein anderes Installationsverzeichnis
96w„hlen. Das Installationsprogramm wird dann das neue Verzeichnis fr
97Sie erstellen.
98
99ABUSE kann NUR von der Festplatte aus gespielt werden. Die CD
100dient lediglich der Installation!
101
102Sie k”nnen ABUSE schneller starten, wenn Sie unter Windows 95
103auf dem Desktop eine Verknpfung zu ABUSE.EXE erstellen.
104
105
1063. Empfohlene Konfigurationen/Startdiskette
107-------------------------------------------
108
109
110Fr eine Maschine mit 8 MB (oder mehr):
111
112"CONFIG.SYS"
113
114DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS
115DOS=HIGH
116(Fgen Sie hier Ihren CD-ROM-Treiber ein,
117z.B. "DEVICE=C:\SCSI\ASPICD.SYS /D:ASPICD0")
118FILES=40
119BUFFERS=40
120SHEll=C:\DOS\COMMAND.COM C:\DOS /P
121
122"AUTOEXEC.BAT"
123
124PATH=C:\DOS;C:\
125PROMPT $P$G
126(Fgen Sie hier Ihren MSCDEX.EXE-Treiber ein,
127z.B. "C:\DOS\MSCDEX.EXE /D:ASPICD0 /M:12 /L:E")
128C:\DOS\SMARTDRV.EXE 2048 (Fgen Sie dies nach der Installation ein,
129um die Geschwindigkeit zu steigern!)
130(Fgen Sie hier Ihren Maustreiber ein, z.B. "C:\MOUSE\MOUSE.EXE")
131SET COMSPEC=C:\DOS\COMMAND.COM
132C:
133
134
135HINWEIS:
136Falls Sie nicht ber genug konventionellen Speicher verfgen, um das
137Spiel zu starten, versuchen Sie, EMM386.EXE (den Speicher-
138Verwaltungsmanager von DOS) zu laden: Fgen Sie Ihren Zeilen die
139Befehle DEVICEHIGH und LH hinzu, um soviel Speicher wie nur
140m”glich freizumachen. Fgen Sie der Zeile "DOS=HIGH" den Befehl
141"UMB" hinzu (DOS=HIGH,UMB).
142
143Beispiel:
144
145"CONFIG.SYS"
146
147DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS
148DEVICE=C:\DOS\EMM386.EXE NOEMS
149DOS=HIGH,UMB
150(Fgen Sie hier Ihren CD-ROM-Treiber ein,
151z.B. "DEVICEHIGH=C:\SCSI\ASPICD.SYS /D:ASPICD0")
152FILES=40
153BUFFERS=40
154SHEll=C:\DOS\COMMAND.COM C:\DOS /P
155
156"AUTOEXEC.BAT"
157
158PATH=C:\DOS;C:\
159PROMPT $P$G
160(Fgen Sie hier Ihren MSCDEX.EXE-Treiber ein,
161z.B. "LH C:\DOS\MSCDEX.EXE /D:ASPICD0 /M:12 /L:E")
162(Fgen Sie hier Ihren Maustreiber ein, z.B. "LH C:\MOUSE\MOUSE.EXE")
163SET COMSPEC=C:\DOS\COMMAND.COM
164C:
165
166
167Weitere Hinweise:
168
169Nach einer erfolgreichen Installation k”nnen Sie auch die CD-ROM-Treiber aus
170Ihrer Konfiguration entfernen. Dies sollten Sie aber nur dann tun,
171wenn weiterhin ein Speicherproblem existiert.
172
173Falls Sie ein SCSI-CD-ROM-Laufwerk besitzen, sollten Sie auch den
174SCSI-Adapter-Treiber vor der CD-ROM-Treiberzeile eingeben
175(CD-ROMs, die von der Soundkarte abh„ngen sollten den Soundkarten-Treiber
176vor der CD-ROM-Zeile laden).
177
178Beispiel:
179    "DEVICE=C:\SCSI\ASPI8DOS.SYS /D /p234"
180    "DEVICE=C:\SCSI\ASPICD.SYS /D:ASPICD0"
181
182Manche Soundkarten erfordern, daá Sie Treiber laden, damit die Karten
183funktionieren. Fgen Sie diese Treiber hinzu, so wie sie in Ihrer
184normalen Konfiguration erscheinen. Der einfachste Weg hierzu ist die
185Erstellung einer Startdiskette mit der unten angegebenen
186Konfiguration. L”schen Sie keine Zeile, die etwas mit Sound zu
187tun hat.
188
189Falls Sie in Ihrer AUTOEXEC.BAT keinen Maustreiber finden, so suchen
190Sie in Ihrer CONFIG.SYS nach einer Zeile, die das Wort "MOUSE.SYS"
191enth„lt. Diese funktioniert ebenfalls und kann auf die gleiche Art
192geladen werden:
193
194Beispiel:
195    "DEVICE=C:\DOS\MOUSE.SYS"
196
197Die Verwendung des Cache-Programms SMARTDRV.EXE kann die
198Spielgeschwindigkeit deutlich verbessern, aber es gibt dabei manchmal
199Probleme mit dem Installationsprozeá. Wir empfehlen, das Spiel
200erst ohne SMARTDRV zu installieren und den Cache erst zu aktivieren,
201nachdem Sie sich vergewissert haben, daá die Installation erfolgreich
202war (d.h. starten Sie erst einmal das Spiel!).
203
204Da ABUSE einen DOS-Extender zur Speicherverwaltung verwendet,
205máte es unter einer Reihe von Konfigurationen laufen. Falls Ihre
206Konfiguration zu Problemen fhrt, empfehlen wir die Erstellung
207einer Startdiskette. Um sicher zu gehen, sollten Sie eine
208Startdiskette erstellen, BEVOR Sie das Spiel installieren, um eine
209passende Konfiguration zu gew„hrleisten (im allgemeinen ist
210es unter Windows 95 nicht n”tig, eine Startdiskette zu erstellen).
211
212Erstellung einer Startdiskette:
213
2141. Legen Sie eine leere Diskette in Ihr Laufwerk "A".
215
2162. Tippen Sie an der C:\-Eingabeaufforderung "FORMAT A:/S".
217   (Sie k”nnen auch "SYS A:" verwenden, wenn die Diskette
218   vorformatiert ist.)
219
2203. Nach Abschluá der Formatierung tippen Sie "COPY C:\CONFIG.SYS A:"
221
2224. Tippen Sie "COPY C:\AUTOEXEC.BAT A:"
223
2245. Tippen Sie "EDIT A:\CONFIG.SYS" und modifizieren Sie dann Ihre
225   Datei, um sie an die oben angegebenen Konfigurationen anzupassen.
226   Tippen Sie "REM" am Beginn jeder Zeile, die Ihnen unn”tig erscheint,
227   z.B. "REM C:\WINDOWS\IFSHLP.SYS".
228
2296. Speichern Sie die modifizierte Datei, indem Sie den Befehl
230   "SPEICHERN" und anschlieáend "BEENDEN" aus dem Datei-Men w„hlen.
231   Sie k”nnen diese Befehle mit der Maus aktivieren, falls vorhanden.
232
2337. Tippen Sie "EDIT A:\AUTOEXEC.BAT" und „ndern Sie diese Datei
234   in der gleichen Weise wie vorher die CONFIG.SYS.
235
2368. Speichern Sie die Datei AUTOEXEC.BAT und w„hlen Sie "Datei beenden".
237
2389. Starten Sie Ihren Computer erneut und beginnen Sie mit ABUSE!
239
240HINWEISE -
241
242Wenn Sie m”chten, daá Ihre Startdiskette ABUSE automatisch beginnt, dann
243fgen Sie diese Zeilen am Ende Ihrer AUTOEXEC.BAT ein:
244
245C:
246CD ABUSE
247ABUSE
248
249Natrlich mssen Sie diese Zeilen entsprechend modifizieren, falls Sie
250w„hrend der Installation ein anderes Laufwerk und/oder Verzeichnis
251gew„hlt haben.
252
253
2544. Soundkarten-Einstellung
255--------------------------
256
257Wenn Sie das erste Mal ABUSE.EXE starten, máte das
258Sound-Einstellungsprogramm SETUP.EXE automatisch laufen.
259Falls Sie Ihre Einstellungen „ndern wollen, oder der Bildschirm
260des Einstellungsprogramms nicht erscheint, k”nnen Sie den Prozeá manuell
261starten, indem Sie einfach im ABUSE-Verzeichnis "SETUP" tippen. Sobald
262Sie sich auf dem SETUP-Bildschirm befinden, k”nnen Sie die Pfeiltasten
263verwenden, um Optionen zu wechseln, und die Eingabetaste, um sie
264auszuw„hlen. Es gibt Optionen fr DIGITALE und MIDI-Karten. Allerdings
265k”nnen nur digitale Karten vom Autodetect-Programm erkannt werden.
266Falls Sie sich nicht absolut sicher sind, welche Einstellungen Ihre
267Soundkarte hat, ist AUTODETECT unbedingt zu empfehlen. Falls
268AUTODETECT nicht funktionieren sollte, starten Sie dieses Programm
269einfach erneut (dann wird eine andere Methode verwendet). Sollte
270Ihr System w„hrend dieses Prozesses einfrieren, so fhren Sie
271einfach einen Neustart Ihres Computers durch und versuchen Sie es nochmals.
272Es ist zu empfehlen, die TEST-Funktion zu benutzen, um sicherzugehen,
273daá auch alles funktioniert. Sobald Ihre Karte korrekt eingestellt
274ist, w„hlen Sie "OK", um diese Konfiguration zu speichern.
275Sie k”nnen auch jederzeit "ABBRECHEN" w„hlen, um das SETUP-Programm
276zu verlassen, ohne die derzeitige Konfiguration zu speichern.
277
278HINWEISE:
279
280Sie ben”tigen eine MPU-401 General MIDI-Soundkarte, um im Spiel Musik zu
281h”ren - eine Sound Blaster alleine kann nur digitale Soundeffekte
282erzeugen (mit Ausnahme der SB/AWE32, die sowohl als digitale Quelle als
283auch als Musik-Quelle funktioniert). MPU-401 kompatible Tochterkarten drften
284auch f„hig sein, Musik abzuspielen.
285
286Versuchen Sie nicht, die AUTODETECT-Funktion laufen zu lassen, wenn Sie
287keine Soundkarte besitzen!
288
289
2905. Kundendienst
291---------------
292
293
294Wenn Sie Probleme mit ABUSE haben, so k”nnen Sie unseren Kundendienst
295anrufen (die technische Beratung ist kostenlos, aber es fallen
296natrlich Gebhren fr das Ferngespr„ch an) oder uns auf eine
297andere Weise kontaktieren. Bitte halten Sie folgende
298Informationen bereit:
299
300
301
3021. Eine EXAKTE Kopie des Inhalts Ihrer CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT,
303   unter denen Sie unser Produkt installieren bzw. spielen.
3042. Den Hersteller und Typ Ihres Computers.
3053. Den Hersteller und die Version des von Ihnen benutzen DOS.
3064. Den Hersteller und Typ Ihrer Videokarte (und gegebenenfalls die
307   Treiber-Version).
3085. Den Hersteller und Typ Ihrer Soundkarte(n).
3096. Den Hersteller und Typ Ihres CD-ROM-Laufwerks (und Treiber-Version).
3107. Eine Liste der aufgetretenen Fehlermeldungen.
3118. Eine Liste anderer Hardware in Ihrem System (Einstellungswerte
312   w„ren auch sehr ntzlich!).
3139. Gegebenenfalls eine Liste Ihrer Netzwerktreiber und Hardware.
314
315
316Kundendienst:
317
318EA-Kundendienst        - (05241) 26024 (M-F, 9-12h und 13-17h)
319FAX                    - (05241) 24244
320Origin-Mailbox         - 001-512-346-2227 (Anfragen bitte nur auf Englisch)
321Internet FTP           - support@origin.ea.com (Anfragen bitte nur auf Englisch)
322
Note: See TracBrowser for help on using the repository browser.